Caritas Allgäu

Meine Gemeinde - Heimat für Alle

Zusammen mit dem Behindertenbeauftragen des Landreises Oberallgäu, Herrn Günther Stangl, gründete sich im Caritasverband Kempten-Oberallgäu ein Initiativkreis unter dem Ausspruch: "Meine Gemeinde - Heimat für alle!?"

Ziel der Initiative ist, dazu beizutragen, dass alle Menschen gleichberechtigt die Chance haben, ihr eingenes Leben und das einer offenen Bürgergesellschaft mit zu gestalten. Damit kann durch eine sozialräumliche Orientierung Inklusion ganzheitlich verwirklicht werden.

Nach Informationsgesprächen mit den Landreisbeauftragten für Familie, Migration, Behinderte und Senioren wurden in einem weiteren Schritt die kommunalen Beauftragten zu einem Gesprächsabend eingeladen.

Nun braucht die Initiative engagierte Menschen vor Ort. Bei der Überlegung, Planung und Umsetzung ihrer Ideen bieten wir ihnen gerne unsere Unterstüztung an.

www.heimatfueralle.de

Onlineführer "Kempten für uns alle!"

Eine Initiative startete im Rahmen des Praxis-Seminars (seit der Einführung des G8 Bestandteil des Lehrplans) einer 11. Klasse des Hildegardis-Gymnasiums. Für ihr Ziel: Einen "Onlineführer" für Kempten zu gestalten, haben die Schüler/ -innen bis Februar 2013 zeit.

Zum Start des Projektes haben sich Albrecht Hung vom Behindertnbeirat der Stadt Kempten, Stefan Raichle und Tina Hartmann von der Caritas mit den Schülern getroffen, um sich gegenseitig kennenzulernen und Fragen rund um das geplante Thema und den Ablauf zu klären. Es wurden Wichtige Begrifflichkeiten (Behinderung, Barriere, Inklusion und Sozialraum) erörtert, damit alle einen gemeinsamen Wissensstand bekommen. Nun sind die Schüler-/innen dabei sich den eigentlichen Aufgaben zu widmen:

Finden und festlegen der Standards für den Onlineführer
Überprüfung der Gebäude und Orte auf Barrierefreiheit für Alle
Darstellung der erhobenen Daten im Onlineführer
Verbreitung und Veröffentlichung des Projekts

Das Fotoalbum zum Projekt finden Sie auf Facebook

www.kemptenfuerunsalle.de